Ich bin im Fernsehen!

Naaaa fast!

Es gibt auf der Seite  Einblick ein neues Monatsthema und neue Interviews dazu.

Logo_MS_persoenlich

Unsere älteste Tochter Maren und ich sind dieses Mal Interviewpartner zum Thema Unabhängigkeit:

Video Perpektivwechsel

 

Und unsere jüngere Tochter Caro hat einen sehr schönen Artikel dazu verfasst, was aus ihrer Sicht Unabhängigkeit bedeutet:

Unabhängigkeit

Das waren sehr aufregende Stunden im Filmstudio. Ich war noch nie in einem echten Filmstudio!

Wir waren in den Hamburger Studios, in denen der Kieler Borowski Tatort und der Notruf Hafenkante gedreht werden. Irre sowas!

Maskenbildner, Tontechnik, Licht von überall her. Du sprichst mit einer Kamera. Eine völlig neue Welt!

Es hat viel Spaß gemacht und Sabine hat es super toll umgesetzt!

Bloggerworkshop #2

Liebe Leserinnen und Leser,

ich bin Eine von sechs Bloggerinnen, die an einem einzigartigen Projekt teilnehmen kann. Wir bloggen aus unserer unverblümten Sicht zu verschiedenen Themen rund um unser „liebstes Kind“, die MS. Gern lustig, auch mal traurig, immer nachdenklich und mit viel Engagement.  Es lohnt sich bei Einblick.ms-persoenlich immer wieder reinzuschauen.

Gestern waren wir in Darmstadt versammelt, um unsere Marsch- bzw. Bloggerroute für das kommende zweite Halbjahr festzulegen (das kalendarische erste Halbjahr 2016 ist sozusagen unser zweites Halbjahr im Bloggerleben).

Es war sehr schön, alle wiederzusehen, wir sind eine extrem gut harmonierende Gruppe, die aus den Gesprächen heraus sofort neue Themen und Ideen generiert. Es hat sehr viel Spaß gemacht und war nebenbei auch noch sehr produktiv.

workshop_11_2015

Ihr  könnt euch immer wieder überraschen lassen. Im Moment sind folgende Themen online:
Warum schreibt Jemand eine Hommage an einen Rollstuhl?

Mein Outing mit MS

Perspektivwechsel: wie offen gehst du mit deiner MS um?

War wohl Einer zuviel, was? MS in der Öffentlichkeit

Video: Sandra, eine Angehörige kommt zu Wort

Das Projekt

“Spinnen entspannt – immer und überall”

Das ist der Titel unseres Videofilms, der im Sommer 2014 entstanden ist.

Wir haben unser Spinnrad an den unterschiedlichsten Stellen aufgestellt und haben entspannt vor uns hingesponnen, wo eigentlich das Leben tobt und wo Niemand ein Spinnrad vermuten würde. Hier ist der Link zu unserem absolut abgefahrenen Videoprojekt:.

Wochenmarkt  Freibad