Ernährung & MS

Ernährung und MS ist ein großes Thema, das Guru-Charakter besitzt. Es gibt im Netz viele Menschen, die meinen, sie hätten mit ihrer speziellen Ernährung den Stein der Weisen und den Schlüssel zum Wohlfühlen gefunden.

Ich habe gar nix gefunden. Außer vielleicht herausgefunden…..

Und zwar, dass mir Fleisch nicht guttut. Hin und wieder schafft es ein Stück Hühnchenfleisch auf meinen Teller, aber eher phasenweise und selten. Mein Fokus liegt ganz klar auf Gemüse und Co. Wobei das Co. durchaus sehr experimentell und abwechslungsreich ist. Ein wenig davon zeige ich euch hier. Ich habe mir ein Zaubermaschinchen gekauft:
Krups Prep and cook

Das kann man nun gut finden oder nicht, ich liebe das Maschinchen. Alle Rezepte lassen sich aber auch ohne die Preppie ganz einfach nachkochen. Folgt mir also in die Küche:

Linsen-Kokos-Ingwer-Suppe

75g Kartoffeln
50g Möhren
kl. Zwiebel
Stück Ingwer
2 EL Erdnuss- oder Sesamöl
4 EL Tomatenmark
1 TL braunen Zucker
250 g rote Linsen
250g Kokosmilch
800g Gemüsebrühe
Koriander, Salz und Pfeffer

Kartoffel schälen und waschen
Möhren, Zwiebel und Ingwer putzen und schälen
Alles in grobe Stücke schneiden und im Mixtopf mit dem Ultrablade 5 Sek. /St. 7 zerkleinern.
Mit dem Spatel herunterschieben und nochmal 5 Sek. zerkleinern

Ultrablade tauschen gegen Misch-/Rühraufsatz

Das Öl dazugeben und alles 7 Min/120Grad  anschwitzen. Tomatenmark und Zucker dazugeben und weitere 2 Min. schwitzen lassen.

Linsen, Kokosmilch, Koriander und Gemüsebrühe dazu, Saucenprogramm 1 /Zeit ändern auf 30 Min. durchlaufen lassen.
(Frischen Koriander erst am Schluss dazugeben!)
Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen!