Es gibt Gerichte, die sind einfach scheißelecker! Da gibts nicht mehr und nicht weniger zu sagen! DIESE Suppe gehört dazu!

Wer es vegetarisch mag, lässt den Bacon weg, er rundet die Suppe zwar prima ab, aber er ist nicht spielentscheidend!

Man nehme:

1 Butternutkürbis
1 Stk. Ingwer
2 Birnen
2 El Öl
Salz, Pfeffer, 4 Tl Gemüsebrühe
1 l Wasser
3 EL Kürbiskerne
4 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
4 Tl Kürbiskernöl

Meine Zubereitung fand in der Preppie statt. Hier wird sie allerdings im Topf zubereitet.

Kürbis viertel, entkernen, schälen und in Stücke schneiden, Zwiebeln und Ingwer schälen, fein würfeln, 1 Birne waschen, vierteln, entkernen und würfeln

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Ingwer dain ca. 5 Min. anbraten, Kürbis und Birnenwürfel dazugeben und nochmal ca. 5 Min. dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 1 l Wasser auffüllen, aufkochen, Gemüsebrühe einrühren und ca. 30 Min. köcheln.

Preppiezubereitung funktioniert genau wie beim Tomatensuppenrezept im Rezeptbuch, das jeder Preppie beiliegt.

Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen, Speck in der Pfanne ohne Fett knusprig braun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 1 Birne waschen, vierteln, entkernen und würfeln und im Speckfett ca. 2 Min. braten.

Supper mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Speck grob zerbröseln, mit Birne und Kürbiskernen auf der Suppe anrichten. Mit Kürbiskernöl beträufeln und genießen!

Quelle: kochen & genießen 10/2019

Fruchtige Kürbissuppe

Beitragsnavigation


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.