Hundekekse für Dummies, Getreidefrei

Es geschehen noch Zeichen und Wunder!

Ich bin ein Backidiot. Das kann man tatsächlich so sagen. Es gelingt mir nicht, es macht mir keinen Spaß und  ich habe schon schlechte Laune, wenn ich nur ans Backen denke. Ich habe keine Ahnung, warum das so ist.

Das Backgen ist an mir vorbeigeflogen und direkt bei meiner Tochter Caro gelandet, die die tollsten und leckersten Sachen mit Begeisterung backt.

Kann ich nicht nachvollziehen…. die Begeisterung…..

Konnte ich nicht nachvollziehen, es ist eine Art Wunder passiert! Nicht gerade das Wunder in der 8. Straße, kleiner, viel kleiner…..

Aber ich backe seit einigen Tagen mit Begeisterung Hundekekse!!

Seit unsere kleine Hundewelpin Lotti eingezogen ist, summt und brummt die Backsucht in mir. Das ist doch verrückt. Was drei Kinder, drei Boxerhunde und zwei Enkel nicht geschafft haben, hat unsere kleine Borderhündin im Handumdrehen hinbekommen! Da könnte man jetzt sicher zwei bis drei Psychologen mit beschäftigen….

Da ich es nicht gleich übertreiben wollte, habe ich mir zwei supereinfache Rezepte rausgesucht,

Leberwurst Kekse
200g Leberwurst
300g Hüttenkäse
1 Ei
200g grobe Haferflocken
200g feine Haferflocken
1-2 Petersilienröschen

Petersilie fein hacken, alles gut verrühren, ausrollen, Kekse ausstechen, ab in den Backofen bei 180 Grad für ca. 15 Minuten, abkühlen lassen und dann staunen, wie die Hunde darauf abfahren! Aber Achtung! Die Kekse nicht luftdicht verschließen, sie schimmeln dann sehr schnell!

Und Rezept Nr. 2:

Hundekekse á la Hipp Hipp Hurra! Getreidefrei! Für Allergiker geeignet

1 Gläschen Babykost,125g (Rindfleischzubereitung, Huhnzubereitung oder Lachszubereitung, alles ohne Nudeln und weiteres Zutatengedöns im Gläschen)
200g Buchweizenmehl,
50g Wasser

Alles vermengen, ausrollen, Kekse ausstechen, bei 180Grad für 20 Minuten in den Ofen, gut abkühlen lassen, verfüttern!

Ist das nicht abgefahren?? Wer kommt auf Sowas? Eigentlich ist es ja naheliegend! Die Babykost ist ungewürzt, püriert, ohne Zusatzstoffe, ideal also!

Auf meinem Mist ist das Rezept nicht gewachsen, ihr findet es auch im Netz unter Anderem beim Hundebloghaus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.