Snusel liebt Fußball. smiley_emoticons_fussballgott

Fußball und Public Viewing ist einfach klasse! Seit 2006 pilgert das Snusel bewaffnet mit Fähnchen, WM-Basecap, schwarz-rot-gold im Gesicht in die Lokhalle zum WM- oder EM- Fußball gucken.

Es ist immer toll, eine Stimmung wie im Stadion inklusive Bierdusche beim Torjubel.

Jetzt ist wieder WM und dem Snusel ist klar, dass es nicht das gesamte Fußballspiel im Stehen mitverfolgen kann. Sitzplätze gehen gar nicht. Wie soll man auf Sitzplätzen anständig losjubeln, wenn die Tore fallen?

Die Alternative heißt Jolanthe. Sie steht stumm in der Garage und wartet auf ihren Einsatz.

Public Viewing im Rollstuhl????

Klar, wieso nicht?

Also hat das snuselsche Ehegespons Karten für die ganze Familie gekauft.

Am Tag X steht das Snusel in der Garage. Jolanthe auch.

Sie redet nicht viel, Snusel heute auch nicht.

Grinst Jolanthe? Kann ein Rollstuhl grinsen?

Jolanthe kann.

Heute kann sie mich mal.

Meine familiy ist ohne Snusel zum Public Viewing gefahren. Das Snusel hat sich eine Riesen-Mörderportion Eis einverleibt und allein auf dem Sofa zugesehen, wie TM13 und Co. die Bälle vor Ronaldos Nase im portugiesischen Tor versenken.

Es gibt Tage, da können mir die olle Tante, Jolanthe und alles sonst so drum und dran gern im Mondschein begegnen.

 

Nachtrag zur Fußball-WM:

Achtelfinale: Deutschland – Algerien

Anpfiff: 22 Uhr!

Snusel sitzt schon im Schlafdress im Wohnzimmer und verfolgt das Ballgetrete im Fernsehen. Nach der 1. Halbzeit ist alles aufgegessen, was noch im Kühlschrank war. Snusel muss immer essen, wenn es spannend wird!

Reguläre Spielzeit ist vorbei, es steht 0:0!

Haare raufen! Katze anmeckern und mit dem Hund diskutieren, warum die Deutschen den Algeriern kein Tor abluchsen können, zumal der algerische Torhüter anfangs sein Tor nicht im Griff hat.

Der Weg zum Kühlschrank am Ende der regulären Spielzeit ist umsonst, weil der  inzwischen so leer ist wie beide Tore beim aktuellen Fußballspiel.

Schnell noch im Stockfinstern mit dem Hund eine Pipirunde drehen, ausgerechnet heute gestaltet sich  die Pipiplatzsuche schwierig, weil Madame nun wählerisch ist.

Snusel schafft es aber pünktlich zum erlösenden Tor der Deutschen am Anfang der Nachspielzeit!

Endlich! Meine Güte! Selbst die snuselschen Katzen atmen hörbar auf, weil nun das für sie grundlose Gemecker ein Ende hat.

Am Ende steht es 2:1 für Deutschland und Snusel sieht im Spiegel, dass graue Haare auszupfen nicht reicht, Snusel muss komplett neu färben!

Hurra! Es ist Fußball WM!

Beitragsnavigation


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.