Rezepte

Ernährung und MS ist ein großes Thema, das Guru-Charakter besitzt. Es gibt im Netz viele Menschen, die meinen, sie hätten mit ihrer speziellen Ernährung den Stein der Weisen und den Schlüssel zum Wohlfühlen gefunden.

Ich habe gar nix gefunden. Außer vielleicht herausgefunden…..

Und zwar, dass mir Fleisch nicht guttut. Hin und wieder schafft es ein Stück Hühnchenfleisch auf meinen Teller, aber eher phasenweise und selten. Mein Fokus liegt ganz klar auf Gemüse und Co. Wobei das Co. durchaus sehr experimentell und abwechslungsreich ist. Ein wenig davon zeige ich euch hier. Ich habe mir ein Zaubermaschinchen gekauft:
Krups Prep and cook

Das kann man nun gut finden oder nicht, ich liebe das Maschinchen. Alle Rezepte lassen sich aber auch ohne die Preppie ganz einfach nachkochen. Folgt mir also in die Küche:

Vegetarische Bolognese Soße

1 Zwiebel, halbiert; 1 Knoblauchzehe, halbiert
1 Bund Suppengemüse, alles in Stücke schneiden, die Petersilie waschen und aufheben
2 EL Öl
2-3 rote Paprikaschoten
5 EL Tomatenmark; 500g stückige Tomaten (frisch oder aus der Dose)
2-3 EL Gemüsebrühe
1/4 l trockener Rotwein
1 Stück dunkle Schokolade
Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Paprika, Senf, Zucker
500g Spagetti
2l Wasser, Salz
geriebener Parmesan

Ultrablade Universalmesser einsetzen und das Suppengemüse 10 Sek./St. 12 zerkleinern, herausnehmen und beiseite stellen
Paprikaschoten halbieren, in den Topf geben und ebenfalls 10Sek./St. 12 zerkleinern, herausnehmen und beiseite stellen

Zwiebel und Knoblauch in den Topf geben und 10 Sek./St. 12 zerkleinern, das Ultrablademesser durch den Misch-/Rühraufsatz ersetzen. Alles mit dem Spatel in die Mitte schieben, Öl dazugeben. St. 3 /100 Grad/ 3 Min. dünsten

Suppengemüse und Paprikaschnitzel dazugeben, nochmal St.3 /100 Grad /3 Min. dünsten

Tomatenmark, stückige Tomaten, Gemüsebrühe, Rotwein, Stück Schokolade, Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Paprika, Senf, Zucker dazugeben, gut umrühren und das Garprogramm P2 einstellen

Inzwischen die Spagetti bissfest im Salzwasser kochen

Soße abschmecken und zu den Spagetti servieren, mit Parmesan bestreuen

Linsen-Kokos-Ingwer-Suppe

75g Kartoffeln
50g Möhren
kl. Zwiebel
Stück Ingwer
2 EL Erdnuss- oder Sesamöl
4 EL Tomatenmark
1 TL braunen Zucker
250 g rote Linsen
250g Kokosmilch
800g Gemüsebrühe
Koriander, Salz und Pfeffer

Kartoffel schälen und waschen
Möhren, Zwiebel und Ingwer putzen und schälen
Alles in grobe Stücke schneiden und im Mixtopf mit dem Ultrablade 5 Sek. /St. 7 zerkleinern.
Mit dem Spatel herunterschieben und nochmal 5 Sek. zerkleinern

Ultrablade tauschen gegen Misch-/Rühraufsatz

Das Öl dazugeben und alles 7 Min/120Grad  anschwitzen. Tomatenmark und Zucker dazugeben und weitere 2 Min. schwitzen lassen.

Linsen, Kokosmilch, Koriander und Gemüsebrühe dazu, Saucenprogramm 1 /Zeit ändern auf 30 Min. durchlaufen lassen.
(Frischen Koriander erst am Schluss dazugeben!)
Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und genießen!

Es muss und darf euch einmal etwas Süßes sein! Hier kommt das ultimative Käsekuchen-Rezept!!

Zutaten für den Teig
330 g Mehl
1 Pk. Backpulver
100 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
1 Prise Salz
130 g Butter
2 Eier
Das Knet und Mahlmesser in die Prepi einsetzen und auf Stufe 5 / 5 Minuten verkneten.
Den Teig in eine gefettete 26 er Springform geben und auch den Rand ca 4 cm mit Teig auskleiden.

Zutaten Füllung
1 kg Magerquark
4 Eier
2 Pkg Vanillepudding zum Kochen
500 ml Milch
100 ml Sonnenblumenöl
300g Zucker
Etwas Zitronenabrieb

Den Schmetterling in die Prepi einsetzen und alle Zutaten bis auf den Quark hineingeben und auf Stufe 5 / 5 Minuten die Zutaten vermengen. Jetzt den Quark dazu geben und alles erst auf Stufe 4 / 4 Minuten verrühren. Wenn der Teig noch Klümpchen hat geht mit der Stufe ruhig höher ich habe Stufe 7 für 2 Minuten genommen. Die Füllung auf den Teig geben und auf 180 Grad Ober- und Unterhitze für ca 60 bis 70 Minuten backen. Die Zeit hängt vom Ofen ab.
Deckt den Kuchen nach 30 Minuten mit Backpapier ab damit er nicht zu braun wird. Nach dem Backen den Kuchen im leicht geöffneten Ofen ( ich mache immer ein Handtuch dazwischen) auskühlen lassen. Am besten am Abend vorher zubereiten, damit er eine tolle Konsistenz bekommt. Vor dem Ganieren mit Puderzucker bestreuen.

Rezept: Käsekuchen